Logo QM-World.de
 Anmelden
Ihre Zugangsdaten 
Wir überarbeiten im Moment den internen Bereich von QM-World.

Demnächst stehen für Sie komplett runderneuerte Eingabemasken
zur Verfügung. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Ihr QM-World Service Team!

 

QM-Lexikon

Suchformular
Einzelnes Wort 
  
Suchbegriff 
   
Anfangsbuchstabe  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   

Suchergebnis
RückverfolgbarkeitUnter Rückverfolgbarkeit ist die Möglichkeit zu verstehen, Werdegang, Verwendung oder den Ort einer Einheit anhand aufgezeichneter Kennzeichnungen verfolgen zu können. Bei einem Produkt betrifft Rückverfolgbarkeit- die Herkunft von Material und Teilen,- die Verarbeitungsgeschichte des Produkts,- die Verteilung und den Verbleib des Produkts nach seiner Auslieferung.

Bei der Kalibrierung können durch eindeutige Rückverfolgbarkeit Messeinrichtungen in eine Verbindung gebracht werden mit nationalen oder internationalen Normalen/Standards, mit Primärnormalen/Primärstandards oder physikalischen Fundamental-Konstanten oder -Eigenschaften sowie mit Referenzmaterialien. Bei der Datenerfassung bringt Rückverfolgbarkeit die im Qualitätskreis erzeugten Berechnungen und Daten in eine Verbindung mit der Qualitätsforderung an eine Einheit. Eine Rückverfolgbarkeitsforderung bedingt, dass alle Aspekte eindeutig festgelegt werden, z. B. in Form von Zeitspannen eines Ursprungsorts oder einer Kennzeichnung.

Die Erfahrung zeigt, dass die Rückverfolgbarkeit eines Endproduktes zu seinen Ausgangsmaterialien meist einwandfrei möglich ist. Die exakte Zuordnung zu bestimmten Chargen ist dabei lediglich bei Tank-/Siloware wegen Durchmischungseffekten erschwert, lässt sich dann aber für die Gesamtqualität i. d. R. dadurch nachweisen, dass alle Chargen des Zeitraums im geforderten Qualitätsniveau lagen.
RatingDer Begriff Rating beschreibt ein Zeugnis, in dem die Kreditwürdigkeit von Schuldnern bewertet und benotet wird. Diese Daten werden dann veröffentlicht und können je nach Ergebnis der Bewertung einen positiven oder negativen Effekt auf das Unternehmensimage haben. Somit kann ein positives Rating das Vertrauen gegenüber Geschäftspartnern, Kunden und Mitarbeitern erhöhen.
Die Gültigkeit eines Ratings ist auf ein Jahr begrenzt.
Die Daten des Ratings liefern die Grundlage zur Preisfindung für Fremdkapital und Zinsen, für jeden einzelnen Kreditnehmer. Wenn z.B. die Kreditwürdigkeit eines Unternehmens gut ist, so bekommt es einen Kredit zu einem geringen Zinssatz und im Gegensatz dazu bekommt ein Unternehmen mit schlechter Kreditwürdigkeit einen Kredit nur, wenn es einen Risikoaufschlag zahlt.
Ein Rating dient als Entscheidungshilfe für das Vermögensmanagement und ist die Basis für eine adäquate Preisgestaltung eines Investments. Es soll Transparenz und Vergleichbarkeit für Investoren und Gläubiger, hinsichtlich der Finanzlage eines Unternehmens, schaffen.
Es gibt 2 wesentliche Vorteile für MU´s, das sind zum einen die verbesserten Finanzkonditionen und zum anderen die Verbesserung des Unternehmensimages.
Grundsätzlich sollte ein Rating von einer externen Agentur durchgeführt werden, da aber die Banken weiterhin ihre internen Ratings durchführen wollen sind künftig auch interne Ratingsysteme anerkannt. (siehe auch Basel II)
RentabilitätDie Rentabilität drückt ein Verhältnis einer Gewinngröße zu anderen betrieblichen Größen aus, die diesen Gewinn miterwirtschaftet haben. So misst z.B. die Umsatzrentabilität den Anteil des Gewinns am Umsatz vor Abzug von Ertragsteuern und Zinsen (EBIT) und gibt an, wieviel an jeder umgesetzten Geldeinheit "verdient" wurde.
ReparaturEine Reparatur ist jede an einem fehlerhaften Produkt mit dem Ziel auszuführende Maßnahme, um sicherzustellen, dass dieses die Forderungen für den beabsichtigten Gebrauch erfüllen wird, obwohl es die ursprünglich festgelegten Forderungen möglicherweise nicht erfüllt. Reparatur ist also eine der Arten der Behandlung eines fehlerhaften Produkts. Dabei umfasst der Begriff Reparatur auch Abhilfemaßnahmen zur Wiederherstellung eines früher fehler-
freien, nun aber fehlerhaften Produkts für den Gebrauch z. B. als Bestandteil einer Instandhaltung.
Return on Investment (ROI)Der Return on Investment ist das, was aus dem Investment "zurückkehren" soll. Er drückt somit das Gewinnziel aus. Der Gewinn wird auf das investierte, betriebsnotwendige Vermögen bezogen, weil die Führungskräfte den Gewinn mit der Investition - mit den vorhandenen Gütern - erarbeiten müssen.

Gesamtkapitalrentabilität ist der deutsche Begriff für ROI. Dabei ist jedoch als Basis das betriebsnotwendige Vermögen zu verwenden und nicht die unbereinigte Bilanzsumme.
ReviewÜberprüfung (Prüfung) eines bestehenden Zustandes, oder der Wirksamkeit einer eingeführten Änderung.
RFERindfleischetikettierung (es soll ein lückenloser Herkunftsnachweis für Rindfleisch geschaffen werden)
Seit 1998 besteht die Möglichkeit freiwillig das Rindfleisch zu kennzeichnen, seit 1.09.02 müssen alle Firmen, die Rindfleisch verkaufen oder produzieren bestimmte Angaben machen. Rechtliche Grundlage ist die EG Verordnung Nr. 1760/2000 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17.07.2000 zur Einführung eines Systems zur Kenn-
zeichnung und Registrierung von Rindern und über die Etikettierung von Rindfleisch und Rindfleischerzeugnissen.
RisikoanalyseRisikoanalysen sind ein wichtiger Teil der Qualitätsplanung und für zahlreiche Produktarten vorgeschrieben. Im Falle der Medizinprodukte wird eine eigene Norm vorbereitet, die derzeit als Entwurf vorliegt.
RisikomanagementAufbau- und Ablauforganisation zur Ermittlung und Verhinderung potentieller Notfallsituationen. Dabei steht die Thematik Arbeitsschutz, Anlagensicherheit und Umweltschutz im Vordergrund, sowie die Ermittlung, Beurteilung und Bewertung möglicher Zwischenfälle.

Dabei spielt die Einbeziehung von Behörden und der Nachbarschaft eine erhebliche Rolle, sofern diese von möglichen Zwischenfällen betroffen wären. Ein Modell für Risikomanagement ist OHRIS (Occupational Health- and Risk-Managementsystem). Derzeit gibt es keine zertifizierungsfähige Norm für das Risikomanagement.

 
Seit 01.04.2001 Registrierungsstelle für zertifizierte Unternehmen | © Copyright by Page-Tec 2008 | Datenschutzerklärung Valid XHTML 1.0