Logo QM-World.de
 Anmelden
Ihre Zugangsdaten 
Wir überarbeiten im Moment den internen Bereich von QM-World.

Demnächst stehen für Sie komplett runderneuerte Eingabemasken
zur Verfügung. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Ihr QM-World Service Team!

 

QM-Lexikon

Suchformular
Einzelnes Wort 
  
Suchbegriff 
   
Anfangsbuchstabe  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   

Suchergebnis
NACENACE (Nomenclature Générale des Activités Economiques dans I Union Européene)

NACE ist die statistische Systematik der Wirtschaftszweige in der EU (laut EG-VO 3037190). Der NACE wurde 1970 ins Leben gerufen und nach seiner Überarbeitung im Jahre 1990 zur allein gültigen Branchensystematik in Europa. Die deutsche Fassung heißt WZ 93 (überarbeitet WZ 2003).

Aufbau:

- die ersten vier Stellen sind in allen EU-Ländern gleich,
- die fünfte Stelle variiert von land zu Land und
- die weiteren stellen sind individuell angepasst.

Die 16 Märkte sind mit Buchstaben von A bis Q gekennzeichnet, es gibt 59 Obergruppen und 640 Untergruppen.
Im Jahre 2007 soll der NACE-Code an die nordamerikanische Branchensystematik NAICS angepasst werden.

--> siehe auch NAICS, SIC, EAC
NacharbeitUnter Nacharbeit sind alle Maßnahmen zu verstehen, die an einem fehlerhaften Produkt ausgeführt werden, damit es die festgelegten Forderungen erfüllen kann.
NachweisUnter Nachweis ist eine Information zu verstehen, "deren Richtigkeit bewiesen werden kann und die auf Tatsachen beruht, welche durch Beobachtung, Messung, Untersuchung oder durch andere Ermittlungsverfahren gewonnen sind." Vielfach verlangen Normentexte sogenannte Darlegungen. Diese sind im Falle von Produkten über Nachweise im Sinne der hier definierten Form zu führen.
NAICSNAICS (North American Industry Classification)

Der NAICS-Code ist noch in der Vorbereitung und soll zukünftig den SIC-Code ersetzen. Mit dem neuen Code werden viele neue Kategorien eingeführt, die bisher noch nicht im SIC-Code zu finden waren. Seit 1997 muß der NAICS-Code bereits in allen statistischen Regierungsberichten genutzt werden.

Aufbau:

- Industry Sectors
- Industry Subsectors
- Industry Groups
- Idustries
- Nationale codes (USA, Kanada, Mexiko)

--> siehe NACE, EAC (für Europa gültig) und SIC
NetzwerkEin Netzwerk ist ein personenbezogenes Beziehungsgeflecht, welches auf einem gemeinsamen Basisinteresse (wie
z. B. dem Austausch von Wissen, um gemeinsam zu lernen oder auch zur unmittelbaren Leistungserstellung) besteht und durch aktuelle Anlässe aktiv und sichtbar wird.
NeueinstufungÄnderung der Anspruchsklasse eines fehlerhaften Produkts, damit die Anforderungen erfüllt, die von den ursprünglichen abweichen.
NormDokument, das mit Konsens erstellt und von einer anerkannten Stelle angenommen wurde und für das die allgemeine und wiederkehrende Anwendung Regeln, Leitlinien oder Merkmale für Tätigkeiten oder deren Ergebnisse festlegt, wobei ein optimaler Ordnungsgrad in einem gegebenen Zusammenhang angestrebt wird.

Anmerkung: Normen sollten auf den gesicherten Ergebnissen von Wissenschaft, Technik und Erfahrung basieren und auf die Förderung optimaler Vorteile für die Gesellschaft abzielen.
NutzwertanalyseDie Nutzwertanalyse ist ein Verfahren zur mehrdimensionalen Bewertung von Varianten. Sie erlaubt, auch qualitative und institutionelle Vor- und Nachteile eines Projektes zu bewerten. Die Analyse wird üblicherweise in 7 Schritten abgewickelt:

1. Ziel der Entscheidung klar definieren
2. Mußforderungen festlegen
3. Auswahlkriterien bestimmen
4. Auswahlkriterien gewichten
5. Varianten erarbeiten
6. Varianten bewerten
7. Wahl der besten Variante

 
Seit 01.04.2001 Registrierungsstelle für zertifizierte Unternehmen | © Copyright by Page-Tec 2008 | Datenschutzerklärung Valid XHTML 1.0