Logo QM-World.de
 Anmelden
Ihre Zugangsdaten 
Wir überarbeiten im Moment den internen Bereich von QM-World.

Demnächst stehen für Sie komplett runderneuerte Eingabemasken
zur Verfügung. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Ihr QM-World Service Team!

 

QM-Lexikon

Suchformular
Einzelnes Wort 
  
Suchbegriff 
   
Anfangsbuchstabe  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   

Suchergebnis
Jishu KanrisDarunter sind innerbetriebliche Arbeitskreise zu verstehen, die das große Potential von Wissen, Ideenreichtum, Erfahrung und Verantwortungsbereitschaft der Mitarbeiter aktivieren. Dadurch lassen sich neben der Qualität der Produkte auch die Leistungspotentiale der Mitarbeiter und das Betriebsklima verbessern.
Just-in-timeAuf Lagerhaltung wird soweit wie möglich verzichtet. Die fehlerfreien Produkte und Materialien werden genau zu dem Zeitpunkt angeliefert, zu dem sie in der Produktion gebraucht werden. Zulieferung eines materiellen Zulieferprodukts unmittelbar vor dessen Einsatz"Just-in-time wurde erstmalig bei Toyota Motor Corp. zur Umlaufreduzierung, zum Ausschalten von Verschwendung eingesetzt.

Das zugrundeliegende Prinzip heißt Anlieferung der im Fertigungsprozess benötigten Teile zur richtigen Zeit.""Im engsten Sinn eine Ausführungsmethode, um ein Minimum an Bestand zu halten, indem man genau zu dem Zeitpunkt anliefern lässt, wenn ein Teil im Betriebsablauf benötigt wird. Im weiteren Sinn bezieht sie sich auf alle Aktivitäten der Fertigung und des Einkaufs, bei denen eine "Just-in-time"-Materialbewegung möglich ist, wobei das Endziel auch eine Eliminierung von nicht werterhöhenden Arbeitsgängen/Handlungen ist."
JustierungMinimieren der systematischen Messabweichungen durch Veränderung der Messeinrichtung, soweit für die vorgesehene Anwendung erforderlich.

 
Seit 01.04.2001 Registrierungsstelle für zertifizierte Unternehmen | © Copyright by Page-Tec 2008 | Datenschutzerklärung Valid XHTML 1.0